DATENBELEGE

 

  • Alle Dokumente, die maschinell ausgelesen werden müssen
  • Höchste Präzision und Sicherheit, auch bei sensiblen Scannern
  • Kombinierbar mit Barcodes (siehe auch Cross-Channel), Etiketten, (integriert oder aufgespendet, klassisch oder als Eco-Label), Nummerierungen u. v. m.
  • Hochwertiges OCR-Papier für fehlerlose Lesbarkeit
  • Optimale Farbgebung inkl. Blindfarben, die von Scannern nicht erkannt werden
  • Kompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung

 

Präzision für Perfektion.

Computer sind für die moderne Dienstleistungsgesellschaft die perfekten Werkzeuge: Sie arbeiten schnell, sind nur auf ihre Aufgabe konzentriert und benötigen keine Pausen. Doch diese Effizienz hat ihre Schattenseiten. Denn Computer denken nicht mit, erkennen keine Ungereimtheiten. Bei maschinenlesbaren Formularen kann das schwere Folgen haben: Eine Auslieferung in zehnfach erhöhter Stückzahl, ein Stopp in der Fertigungsstraße, eine falsche Diagnose. Deshalb ist bei Vordrucken für die automatische Beleglesung allerhöchste Präzision gefordert – sowohl beim Druck als auch beim Zuschnitt der Formulare.
Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit diesen Anforderungen und unserem hohen technischen Standard können wir die Präzision gewährleisten, die Computer benötigen. Damit sie auch weiterhin perfekte Werkzeuge sind.

Was bedeuten „OCR (Optical Caracter Recognition)“ und „OCR-Papier“?

OCR ist der Name einer Technik zur automatischen Texterkennung. Ein Scanner gibt Dokumente wieder wie ein Fernsehbild: Winzige Zeilen aus kleinen farbigen Punkten, die zusammen ein Bild ergeben. Mittels OCR kann ein Software-Programm automatisch die Buchstaben in diesem Gesamtbild erkennen und weiterverarbeiten.

OCR-Papier bezeichnet deshalb ein Papier mit garantierter besonderer Reinheit, ohne schwarze Einschlüsse oder Striche, die vom Scanner fälschlich gelesen werden könnten.

Was bedeutet „OMR (Optical Mark Recognition)“?

OMR (Optical Mark Recognition) ähnelt der OCR, der automatischen Texterkennung. Anstelle von Buchstaben erkennt OMR Markierungen auf dem Papier, etwa die Kreuze auf Wahlzetteln oder bei Umfragen mit Mehrfach-Antwortmöglichkeiten.

Anwendungen:

  • Zahlungsverkehrsvordrucke
  • Leistungserfassungsbelege
  • Evaluationsbogen
  • Wagenprüfscheine
  • Laborbelege
  • Lottoscheine
  • Barcodebelege


Nach oben

Einfach und schnell zum Wunschprodukt.
beratung(at)koopmann.de
Tel. (0421) 56 90 5-0